AFK Geruchsfilter für Kanalschächte

Vonelli_peters

AFK Geruchsfilter für Kanalschächte

Abluftreinigung und Geruchseleminierung in Kanalisationsschächten

Der AFK 600-625 hat ein Betriebsgewicht von nur 12 kg und ist nach dem Einhängen in die Aufnahmetaschen der Schachtabdeckung sofort wirksam. Alle Gerüche werden spontan eliminiert; unabhängig von Witterungseinflüssen wie Außentemperatur oder Luftfeuchtigkeit.

Kategorie:

Beschreibung

KSG Abluftfilter für Kanalschächte
AFK 600 – 625 und AFK 800

Abluftreinigung und Geruchseleminierung in Kanalisationsschächten

Der AFK 600-625 hat ein Betriebsgewicht von nur 12 kg und ist nach dem Einhängen in die Aufnahmetaschen der Schachtabdeckung sofort wirksam. Alle Gerüche werden spontan eliminiert; unabhängig von Witterungseinflüssen wie Außentemperatur oder Luftfeuchtigkeit.
Er lässt sich problemlos warten und ist damit auch in der Unterhaltung sehr wirtschaftlich.

  • hohe sofortige Wirksamkeit
  • wirtschaftlich optimale Lösung
  • praktisch keine Wartung erforderlich
  • einfach zu handhaben
  • niedriges Gesamtgewicht von ca. 12 kg
  • niedrige Gesamthöhe von 250 mm
  • kein Kontakt mit Steigeisen

Eigenschaften:

  • zuverlässige und irreversible Eliminierung von Gerüchen
  • hohe sofortige Wirksamkeit
  • Wirkung unabhängig von Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit
  • ökologisch abbaubar
  • nicht toxisch
  • nicht wassergefährdend
  • nicht entzündbar
  • Beständigkeit auch gegenüber aggressiven Stoffen

Aufbau:

Der KSG Abluftfilter besteht aus drei Elementen:

einem Gehäuse aus Polyethylen für alle runden Norm-Schachteinstiege
der KSG-Geruchseliminierung durch einen in Paraffin gebundenen Wirkstoff, der geruchsintensive Schwefelwasserstoffe, Merkaptane und Ammoniakverbindungen irreversibel blockt.
dem Schlammfänger

Wirtschaftlichkeit:

absolut korrosionsbeständiges Material:
Filtergehäuse PE; Aufhängungen Edelstahl V2A, Gummiprofil EPDM
qualitativ hochwertige Fertigung
10 Jahre Garantie auf Filtergehäuse
Schlammfänger im Lieferumfang enthalten
Austausch des Geruchsblockers im Halbjahresrhythmus

Funktion:

Die geruchsbeladene Luft muss auf ihrem Weg nach oben den Filter passieren.
Der gefilterte Luftstrom kann ungehindert nach außen abziehen.
Das in den Schacht einlaufende Oberflächenwasser wird durch das Gehäuse geleitet und fließt durch den geruchsdichten Ablauf problemlos ab.
Ein umlaufendes EPDM-Gummiprofil garantiert einen dichten Abschluss zu den Schachtabdeckungen.
Eine Auswaschung des KSG-Wirkstoffes durch Oberflächenwasser ist ausgeschlossen, da dieser durch eine Abdeckung geschützt ist.

Handhabung:

problemloses Einhängen des Filtergehäuses in die Aufnahmetaschen der Norm-Schachtabdeckung
niedriges Gesamtgewicht von ca. 12 kg
niedrige Gesamthöhe von 250 mm
Schlammfänger unabhängig vom Filtergehäuse

Flexibilität:

passend für alle runden Norm-Schachteinstiege
keinerlei bauliche Maßnahmen in den Schächten erforderlich
Inbetriebnahme unabhängig von vorhandenen Steigeisen

Über den Autor

elli_peters administrator